In Kooperation mit der interreligiösen Planungsgruppe in Stuttgart Weilimdorf wurde am 19. Juli  im Fastenmonat Ramadan ein Iftar-Essen organisiert, zu dem alle herzlichst eingeladen waren. Viele Interessenten der jeweiligen Gemeinden und aus der Nachbarschaft sind gekommen. Auch Repräsentanten der öffentlichen Behörde (Polizei, Rathaus) waren an diesem Abend anwesend.

Es wurde gemeinsam nach dem Ruf des Muezzin, dem Ezan, mit dem Essen begonnen. Das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen und Mentalitäten hatte zum Vorteil, dass sich eine einmalige Möglichkeit ergab, sich untereinander auszutauschen. An den Tischen gab es keine Gruppierungen, ganz im Gegenteil! Man saß durcheinander, damit das unsererseits erwünschte Gesprächsklima herrschen konnte.

Es gab diverse bereichernde Reden und eine kurze informative Schilderung des Fastenmonats Ramadan. Die musikalische Untermalung des Abends darf natürlich nicht vergessen werden.

Alles in Allem genoss jeder einen guten Abend und man wünschte sich zum Abschied ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.